Bezirksligen

Habt ihr einen Vorschlag oder passt euch was nicht ...

Beitragvon Martha » 09.10.2012, 21:55

Hallo,

leider sind aktuell sehr sehr viele Vereine unbesetzt. Ich denke, das war in Gewissen Maßen irgendwie vorher zusehen (leider).

Müssen wir am Ende der Saison schauen, wie es dann aussieht ... Hoffentlich besser ...


Hoffentlich leidet der Spielbetrieb unter diesem Trainermanhel nicht. Oberliga und Liga sind garnicht davon betroffen. In den Bezirksligen ist es grob gesehen einigermaßen gleich verteilt :roll:

Gruß
LL Martha
Martha
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 564
Registriert: 23.12.2007, 12:34

Re: Bezirksligen

Beitragvon Klaus Sammer » 02.08.2013, 20:51

Auch wenn die Länder in der DDR nur bis 1953 und ein paar Monate 1990 gab -- vieleicht ist jetzt die Gelegenheit, auf Landesligen unzusteigen (20 vereine frei heißt eine Staffel kürzen und einen fairen Spielbetrieb zu gewährleisten). Die Landesligen könnten ja weiter Bezirksliga heißen (3 Nordbezirke, Berlin/Brandenburg, Sachsen-Anhalt, 3 Bezirke Sachsen, 3 Bezirke Thüringen).
Klaus Sammer
Bezirksliga
Bezirksliga
 
Beiträge: 32
Registriert: 29.01.2011, 16:58

Re: Bezirksligen

Beitragvon BBP-Box » 07.08.2013, 20:03

Warum wird nicht noch eine Bezirksliga dicht gemacht?

Momentan 20 freie Vereine!

Nach den ersten beiden ZAT's sind wir dann bei 30!!!

Logisch ist das nicht mehr.

Und noch eins, bitte diesmal auch am 24.08.2013 um 12Uhr auswerten und nicht wieder ewig verlängern, dafür ist der Termin festgelegt.
BBP-Box
Kreisklasse
Kreisklasse
 
Beiträge: 14
Registriert: 12.04.2006, 23:02

Re: Bezirksligen

Beitragvon Martha » 07.08.2013, 21:45

Hallo,

ich weiß selber, dass die freien Trainerposten nicht optimal sind.
Diese Saison warte ich noch ab, sollte es nächste Saison genau so aussehen, werde ich noch eine Bezirksliga rausnehmen. Ich hatte mir das bereits angeguckt, nur ist mir auf die Schnelle keine Bezirkseinteilung eingefallen, bei der zum einen die geografische Lage passt und das zum anderen kein Trainer seinen Verein verlassen muss. Die aktuelle Verteilung der Mannschaften macht diese Sache nicht so einfach.
Vielleicht habe ich die Saison auch etwas voreilig vorbereitet. Die Änderung nun rückgängig machen, um die Saison neu vorzubereiten würde viel Arbeit machen und beinhaltet auch wieder Fehlerpotential.

Ich hoffe, dass ihr euch diese Saison damit noch arrangieren könnt?

Und wegen den "traiditionellen" ZAT-Verschiebung zum 1.ZAT.
Keine Angst, Tipps bis kurz nach 12:00 Uhr werden akzeptiert. Danach wird das Forumlar gesperrt, so wie an den anderen ZATs auch.

PS: ich habe auch bei anderen Pbems gesehen, dass die Ligen stellenweise mehr als 3 trainerlos Vereine haben. Daher sollte man das vielleicht garnicht so überhastet angehen und wirklich bis nächste Saison warten.

Gruß
LL Martha
Martha
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 564
Registriert: 23.12.2007, 12:34

Re: Bezirksligen

Beitragvon Andreas Thom » 21.08.2013, 11:15

Martha hat geschrieben:PS: ich habe auch bei anderen Pbems gesehen, dass die Ligen stellenweise mehr als 3 trainerlos Vereine haben. Daher sollte man das vielleicht garnicht so überhastet angehen und wirklich bis nächste Saison warten.

Manche Spiele haben aber Patenzüge implementiert. Da ist das dann nicht so dramatisch. Da kann ein trainerloser Verein sogar Erster werden, auch wenn das selten ist. Hier sind sie chancenlos. Besonders seit der Neuregelung mit der Auswahl aus 0/1/2. Das ist sogar ein echtes Problem, wie sich gezeigt hat. Denn die trainerlosen Teams haben gegen Saisonende ein riesiges Rest-TK und wenn sie dann übernommen werden, hauen sie gegen den Restspielplan 6 oder 7 Tore pro Gegner raus. Das verzerrt ganz enorm. Das muss dringend wieder auf 0/1/2/3 umgestellt werden.
Andreas Thom
DDR-Oberliga
DDR-Oberliga
 
Beiträge: 179
Registriert: 07.11.2008, 16:29

Re: Bezirksligen

Beitragvon Paramarx » 23.08.2013, 08:59

Ein Managerloses Team soll meiner Meinung nach auch schwach sein, hat nichts oben in der Tabelle zu suchen.
Hohes Restkonto ist hingegen ein Problem. Dieses Problem könnte man umgehen indem man bei einem Trainerlosen Team für jeden Spieltag drei Tore abzieht, egal ob 0/1/2 erzielt wurden. Mir ist bewusst dass ein solches Team nach 15 Spielen kein Torkonto mehr hat. Trotzdem sollten sie weiterhin 0/1/2 Tore erzielen können da Managerlos....und ja, ab Spiel 15 sind solche Teams so uninteressant für Neumanager, dass man lieber die neue Saison abwartet und kein Potential vorhanden ist um andere sinnlos zu schädigen.

Wenn ein Managerloses Team aufsteigt, dann haben wir echt am Ziel vorbeigeschossen.
Paramarx
Kreisklasse
Kreisklasse
 
Beiträge: 12
Registriert: 04.03.2013, 14:39

Re: Bezirksligen

Beitragvon BBP-Box » 23.08.2013, 14:24

Ich vermute es wird sich nichts tun.
BBP-Box
Kreisklasse
Kreisklasse
 
Beiträge: 14
Registriert: 12.04.2006, 23:02

Re: Bezirksligen

Beitragvon Martha » 24.08.2013, 00:19

Hallo,

ich hatte überlegt, vielleicht doch eine Art "Hilfstrainerposten" einzuführen. Trainer der Oberliga bzw. Liga können trainerlose Vereine der Bezirksliga als 2. Verein übernehmen. Trainerlose Vereine der Oberliga oder der Liga bleiben vorerst trainerlos.
Ggf. könnten Einschränkungen gemacht werden, dass z.B. maximal 3 oder 4 Tore gesetzt werden dürfen oder das diese Vereine gar nicht aufsteigen dürfen.
Dieser Vereine stehen dennoch zur Anmeldung zur Verfügung. Das soll bedeuten, dass Neutrainer die Chance haben, diese sofort zu übernehemen. Auch zum Wechsel soll der jeweilige Verein zur Verfügung stehen. Der "Übergangstrainer"verliert dann automatisch seinen Trainerposten.

Nach ersten Gedankengängen sollte die Implementierung relativ schnell zu machen sein.

Stellt sich die Frage, wie dieser Vorschlag angenommen wird?

Gruß
LL Martha
Martha
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 564
Registriert: 23.12.2007, 12:34

Re: Bezirksligen

Beitragvon Ossi Borowski » 24.08.2013, 11:13

Hört sich vernünftig an. Wenn's hilft, dann würde ich als Zweitverein gerne die BSG Berliner Verkehrsbetriebe übernehmen.

O. B.
Ossi Borowski
FDGB-Pokalsieger
FDGB-Pokalsieger
 
Beiträge: 55
Registriert: 07.03.2010, 15:08
Wohnort: Kempen

Re: Bezirksligen

Beitragvon Happy Hippo » 03.09.2013, 16:15

Hallo zusammen,
ich habe jetzt gerade mit "NEIN" abgestimmt obwohl ich mich eher in der Antwort "JEIN" wiedergefunden habe, aber als Einziger ist ja auch irgendwie blöd.
Am meisten stimme ich mit Paramarx überein:
Paramarx hat geschrieben:Ein Managerloses Team soll meiner Meinung nach auch schwach sein, hat nichts oben in der Tabelle zu suchen.
Hohes Restkonto ist hingegen ein Problem. Dieses Problem könnte man umgehen indem man bei einem Trainerlosen Team für jeden Spieltag drei Tore abzieht, egal ob 0/1/2 erzielt wurden. Mir ist bewusst dass ein solches Team nach 15 Spielen kein Torkonto mehr hat. Trotzdem sollten sie weiterhin 0/1/2 Tore erzielen können da Managerlos....

Das ein Trainer aus der Oberliga ein Team aus der Bezirksliga übernimmt ok, aber was ist, wenn die "B-Mannschaft" dann aufsteigt, dann haben wir plötzlich ein Team in der Staffel ohne Trainer oder die "A-Mannschaft" aus der Oberliga absteigt, dann ist die "B-Mannschaft" auch wieder Trainerlos.
Aus meiner Sicht sind die trainerlosen Vereine, wenn sie einigermaßen gleich verteilt sind, kein Problem oder gar Wettbewerbsverzerrung, da sich ja jeder darauf einstellen kann. Der Vorteil ist das wenn sich jemand anmelden will, hat er mehrere Vereine zur Auswahl und kann gemäß seiner Präferenz einen auswählen. Der Nachteil ist, wenn ein Verein z.B. am 7. ZAT übernommen wird und der "neue" Trainer, um beispielsweise den Abstieg zu vermeiden gnadenlos sein volles Torkonto auf die letzten Gegner abfeuert. Aber auch hier, falls ein Trainer, was einige ja auch praktizieren und zum Beginn der Saison Tore sparen, muss man sich halt darauf einstellen, deshalb plädiere ich dafür kurzfristig nichts zu ändern.
Langfristig müsste man vielleicht darüber nachdenken in den Bezirksligen den Anteil der trainerlosen Vereine zu Beginn einer Saison gleichmäßig zu verteilen. Vermutlich sind dann nach dem 2. ZAT auch wieder mehrere Vereine trainerlos, aber das Problem bekommen wir durch die Zuteilung von 2. Mannschaften auch nicht in den Griff.
Gruß HH
Happy Hippo
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.03.2013, 12:43

Re: Bezirksligen

Beitragvon Andi von Hideta » 05.09.2013, 07:04

Ich finde die Lösung mit Zufallsgenerator ist nicht gerade die beste. Das Spiel lebt davon, dass man als Trainer die Gegner analysiert und versucht, deren Taktik zu erahnen und sich darauf einzustellen. Das geht gegen einen Zuffi eben gerade nicht.

Dann könnte man doch eher sagen, man lässt trainerlose Vereine generell 2 Tore schießen pro Spiel. Dann kann jeder Trainer entscheiden, ob er 3 Tore für einen Sieg, 2 Tore für ein Unentschieden oder 0 Tore setzt.

Die Alternativlösung wäre die Patenvariante von Martha. Hier allerdings würde ich keine Einschränkungen machen, was die Maximaltoranzahl angeht. Das schränkt wieder die Gegneranalyse ein. Es sollte auch bekannt sein, wer da den trainerlosen Verein steuert. Um die Mannschaften "schwächer" zu machen, gibts eben ein geringeres TK (z.B. generell 43) und Presseberichte sind nicht möglich.

Falls so ein Verein mal aufsteigt, wird sich eh ein Trainer finden, der ihn in der höheren Klasse übernehmen möchte.
Andi von Hideta
DDR-Oberliga
DDR-Oberliga
 
Beiträge: 133
Registriert: 21.03.2010, 10:04

Vorherige

Zurück zu Anregungen / Fragen / Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron