Automatisches Setzen bei nichtsetzen.

Habt ihr einen Vorschlag oder passt euch was nicht ...

Automatisches Setzen bei nichtsetzen.

Beitragvon uwe33 » 30.10.2011, 13:56

Ich würde vorschlagen, dass bei Nichtsetzen eines Vereins ein automatisches Setzen durch die Mods stattfindet. Ansonsten ist es eine Bevorteilung der Gegner in den Spielen, in denen nicht gesetzt wurde. Spielt man einen ZAT später gegen denselben Gegner, und ein neuer Trainer ist da, wird man dann benachteiligt.
Die Strafe nach zweimaligen Nichtsetzen müsste natürlich bleiben.
uwe33
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.04.2010, 16:36

Beitragvon Walter Fritzsch » 31.10.2011, 03:05

Da das Nichtsetzen nicht vorhersehbar ist und jeden Gegner und zwar zufällig, treffen kann, macht es die Liga doch interessanter. Ich habe kein Problem damit.

Klar kann man versuchen, auf Wiederholungstäter zu spekulieren. Aber erstens setzt das einen Aufwand voraus, der belohnt gehört. Und zweitens kann es dann trotzdem anders kommen als man denkt. Es ist eben ein Spiel!
Walter Fritzsch
DDR-Oberliga
DDR-Oberliga
 
Beiträge: 124
Registriert: 18.10.2010, 11:52

Beitragvon Andreas Thom » 31.10.2011, 15:43

Finde ich auch. Bei drei möglichen NMR in Folge und der offenen Anzeige war das früher wirklich ein Problem. Aber das ist ja gefixed. So wie es jetzt ist, ist es einfach Teil des Spiels, ob man nun Glück hat oder nicht. In der Oberliga spielt es sowieso fast keine Rolle. Und in den Bezirksligen kann man oft gar nicht sagen, wer nicht getippt hat, weil manchmal welche einfach 0-0-0 tippen.
Andreas Thom
DDR-Oberliga
DDR-Oberliga
 
Beiträge: 179
Registriert: 07.11.2008, 16:29


Zurück zu Anregungen / Fragen / Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron